Mykonos – Urlaub auf der griechischen Insel

0

Mykonos gehört zu den griechischen Inseln und liegt im Ägäischen Meer. Das zu den Kykladen gehörende Eiland zieht alljährlich junge Touristen in seinen Bann. Vorwiegend die vielen Tavernen und das Nachtleben machen den Reiz der Destination aus. Zudem erwarten die Besucher spektakuläre Sehenswürdigkeiten. Aufgrund der Ausgewogenheit zwischen Kultur und Partyspaß zählt Mykonos zu den populärsten Urlaubsregionen in Griechenland.

Little Venice – die Anlaufstelle für Partypeople

Griechenland assoziieren viele Urlauber mit sehenswerten Tempelanlagen, weißen Stränden und türkisblauem Meer. Für Erholungssuchende wartet Mykonos mit diesen Eigenschaften auf. Gleichzeitig interessieren sich Nachtschwärmer und Klubbesucher für die Insel. Vorwiegend in der Hauptstadt – nach dem Eiland benannt – befinden sich zahlreichen Bars und Klubs. In diesen finden Partygänger eine:

  • extravagante,
  • studentische,
  • edle,
  • urige
  • oder maritime Atmosphäre.

Speziell im Stadtteil Little Venice existieren vielseitige Feiermöglichkeiten. Im Süden von Mykonos liegt Paradise Beach, die Hochburg von Actionurlaub und Party. Tagsüber vergnügen sich die Touristen auf Wasserbananen im Meer. Sobald die Dunkelheit Einzug hält, öffnen die Nachtklubs ihre Pforten. Neben dem ausgelassenen Nachtleben bietet die Destination eine idyllische Natur.

Die feinen Sandstrände und das türkisfarbene Meer laden zum Träumen und Entspannen ein. Durch die paradiesische Kulisse weist Mykonos die schönsten Strände der Kykladen auf.

Zauberhafte Strände und Sehenswürdigkeiten auf Mykonos

Suchen Urlauber nach ruhigen Strandabschnitten, um die Seele baumeln zu lassen, bietet sich Agios Ionnis an. Im Südwesten der Insel gelegen, steht hier einem Erholungsurlaub nichts im Weg. Im Nordwesten finden Entspannungssuchende den Agios Sostis. An dem naturbelassenen Strandabschnitt existiert keine kostspielige Infrastruktur. Daher befinden sich unter den Sonnenanbetern auch viele Einheimische.

In Mykonos-Stadt, ebenfalls Chora genannt, lädt der Hafen zu einer Besichtigungstour ein. Die urige Atmosphäre zieht die Touristen in ihren Bann. Wenige Gehminuten entfernt liegt Little Venice. Der Stadtteil verdankt seinen Namen der besonderen Architektur der Häuser. Deren Fassaden grenzen direkt ans Wasser an. Im Bereich der kleinen Bucht befinden sich die Windmühlen als Wahrzeichen von Mykonos. Entscheiden sich die Urlauber in den Abendstunden für eine Sightseeingtour, erwartet sie ein spektakulärer Sonnenuntergang.

Des Weiteren beeindruckt die Inselhauptstadt mit einer großen Kultur- und Kunstszene. Laut der griechischen Mythologie erblickte Apollon, der Gott der Künste, das Licht der Welt auf dem Eiland. Dementsprechend finden sich zahlreiche Kunsthandwerksläden und Galerien in den Städten. Alternativ besuchen die Touristen die Nachbarinsel Delos. Hierbei handelt es sich um eine reine Museumsinsel. Hier erhalten sie Einblick in das griechische Leben in der Antike.

Mit der Familie die griechische Insel entdecken

Ebenfalls eignet sich Mykonos als Reiseziel für einen Familienurlaub. Vorwiegend an den Südufern der Insel existieren seichte Strandabschnitte. Im flachen Wasser planschen Nichtschwimmer und kleine Kinder. Die Eltern genießen am Ufer die heißen Sommertemperaturen. Um Kinder für eine Inselbesichtigung zu begeistern, lohnt ein Spaziergang zu den berühmten Windmühlen. Hier brütet das Maskottchen des Eilands, der Pelikan.

Entscheiden sich Familien für einen reinen Strandurlaub, lockt der Strand Kalo Livadi. Flach abfallend, führt er direkt in glasklares Wasser. Zudem gelten die Griechen als kinderfreundlich. Daher finden sich Animateure und Kinderprogramme für die jungen Besucher. An Snackbars und Touristenattraktionen mangelt es auf der Kykladeninsel nicht.

In Mykonos die Urlaubskasse im Auge behalten

Die Destination lockt ein internationales Publikum an. Für Sparfüchse eignet sich Mykonos jedoch nicht. Vorwiegend in der Hauptstadt gehen kulinarische Genüsse mit hohen Kosten einher. Abseits der Touristenwege finden sich urige Tavernen mit einem moderaten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Teilen.

Über Autor

Wir von griechische-inseln.at informieren Sie mit interessanten Artikel rund um Griechische Inseln. Die Redaktion gibt Ihnen Tipps für die Freizeit, einen Überblick über die verschiedenen Reiseziele und vieles mehr.

Wie ist deine Meinung dazu?

 
Datenschutzinfo